Herzlich Willkommen!

Unsere Idee ist es, junge Menschen beim Schulabschluss und beim Übergang in den Beruf zu begleiten. Unsere Patinnen und Paten unterstützen, wo Wissen fehlt und beraten , wo Hilfe gebraucht wird. Hier bitte weiterlesen.

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sprechen Sie uns an. --> Kontakt

Gemeinsam erschließen wir neue Wege und Perspektiven für junge Menschen


Die nachhaltige Integration von Geflüchteten mittels einer von Paten begleitete Berufsausbildung ist uns ein wichtiges Anliegen. Aktuell betreuen unsere Patinnen und Paten mehr als 10 Geflüchtete.


Die Wertschätzung des Engagements unserer Paten ist uns sehr wichtig. Beim Jahresabschlussessen der Patinnen und Paten am 22.11.2019 war Gerlinde Kretschmann ein besonderer Gast.


Das Engagement unserer Patinnen und Paten wird auch von außen wahrgenommen und gewürdigt. Am 12. Januar 2020 zeichnete die Stadt Sigmaringen den Verein mit dem Ehrenamtspreis 2019 aus.

Aktuelle Termine:

Die Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet am 14.02.2020 in Inzigkofen statt.

Einzelheiten finden Sie   --> hier


Jahresplanung 2020

Die Jahresplanung 2020 finden sie  --> hier.


Eine besondere Auszeichnung

Die Stadt Sigmaringen würdigte die erfolgreiche Arbeit des Vereins mit der Verleihung des Ehrenamtspreises 2019.

Einzelheiten finden Sie ---> hier


Suchen Sie eine anspruchsvolle Herausforderung?

Werden Sie Patin/Pate in unserem Verein. Nähere Informationen finden Sie --> hier


Kinderschutz

Wir und unsere Paten nehmen das Thema sehr ernst und setzen die rechtlichen Vorgaben konsequent um. Deshalb sind wir berechtigt, das vom Landkreis Sigmaringen geschaffene Gütesiegel "Kinderschutz na klar" zu verwenden.

Einzelheiten siehe --> hier.



Wir bauen Brücken!


Unser Leitbild: Paten unterstützen, wo junge Menschen Hilfe brauchen


 Spendenkonto:

 Volksbank Bad Saulgau

IBAN: DE95650930200043857000

BIC: GENODES1SLG

 

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, klicken Sie bitte

 hier

 

 




Ein gemeinsames Projekt von EfbZ e.V. und dem Landkreis Sigmaringen